Beratungs-Hotline: +43 5574 545 42

#hmp-mobilfinanz

 

Sie träumen von einem Neuen?
Mit #hmp-mobilfinanz finanzieren Sie Ihren Neu- oder Gebrauchtwagen, Ihr Motorrad oder ein Boot – mit Sicherheit!

Profitieren Sie bei der Anschaffung eines „Neuen“ von unserem All-In-One-Angebot: Von der sicheren Finanzierung über die individuelle Versicherung bis zur Kfz-Zulassung bekommen Sie bei uns alles aus einer Hand.

In Partnerschaft mit der LSG LEASING-SERVICE bieten wir unter dem bewährten Service „Leasing und Versicherung aus einer Hand“ jetzt auch Finanzierungen für Neu-, Gebrauchtwagen, Motorrad oder Boot an.  Sie ersparen sich dadurch den Gang zu Ihrer Bank und die oftmals mühsame und schwierige Kreditabwicklung.

Unsere Produkte, maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse:

Restwertleasing

Restwertleasing ist die häufigste Form des Leasings. Hierbei wird bei Vertragsbeginn auf Basis der Laufzeit, der gefahrenen Kilometer und des Leasingobjektes ein Restwert festgesetzt. Mit den monatlichen Leasingraten wird ausschließlich die Differenz zwischen dem Kaufpreis und dem Restwert zurückbezahlt. Der Restwert muss am Vertragsende erzielt werden, wobei auch im Rahmen der steuerlichen Möglichkeiten eine Verlängerung des Leasingvertrages möglich ist. Da der Leasingnehmer für die Erfüllung des Restwertes haftet – egal ob durch Verlängerung oder Verkauf des Autos – sollte stets darauf geachtet werden, dass der kalkulierte Restwert keinesfalls höher ist als der zu erwartende Zeitwert. Generell gilt: Je höher der Restwert, umso niedriger die monatliche Rate, aber auch umso höher die Gesamtkosten. Je niedriger der Restwert, umso höher die monatliche Rate, umso niedriger die Gesamtkosten.

Vollamortisationsleasing (Full-Pay-Out)

Beim Vollamortisationsleasing – auch Full-Pay-Out Leasing genannt – wird vom Leasingnehmer mit den monatlichen Leasingraten der gesamte Kaufpreis getilgt. Als Restwert wird kalkulatorisch eine zusätzliche Leasingrate herangezogen, um die dann im Normalfall der Leasingnehmer das Leasingobjekt auch erwerben kann. In Hinblick auf die Gesamtkosten ist diese Leasingvariante am besten mit einer Kreditfinanzierung zu vergleichen. Über unsere Partner bieten wir das Vollamortisationsleasing nicht nur für Firmen-, sondern in Ausnahmefällen ebenso für Privatkunden an.

Gebrauchtwagenfinanzierung

Unser Modell der Gebrauchtwagenfinanzierung ermöglicht es, nicht mehr leasingfähige Fahrzeuge über eine spezielle Form des Ratenkaufs, zu finanzieren. Hierbei wird entweder mit den monatlichen Raten der gesamte Finanzierungsbetrag beglichen, oder es wird – um die monatlichen Kaufraten niedrig zu halten – gleich zu Beginn eine höhere Restrate als Schlusszahlung festgelegt. Die Voraussetzung bei einer Gebrauchtwagenfinanzierung ist, dass das zu finanzierende Fahrzeug bei einem Kfz-Händler gekauft wird, da eine Finanzierung bei Privatkauf ausgeschlossen ist.

Leasing für Eigenimporte (KFZ)

Fahrzeuge, die im Ausland – vorläufig ausschließlich Deutschland – gekauft werden und noch leasingfähig sind, können ebenfalls via Restwert- oder Vollamortisationsleasing finanziert werden. Die in diesem Fall, aufwändige und durchaus komplizierte Abwicklung erfordert ein hohes Maß an Fachwissen. Über unsere Partner können wir auch hier das für den Kunden ideale Finanzierungspaket schnüren.

Operating-Leasing

Operating-Leasing ist eine Form des Leasings, die auf die reine Nutzung des Fahrzeuges abzielt, ohne dieses am Vertragsende ankaufen zu wollen. Aus steuerlichen Gründen ist es dem Leasingnehmer nicht erlaubt, Informationen über die Höhe des Restwertes zu haben. Am Vertragsende muss das Fahrzeug im vertragsgemäß vereinbarten Zustand an die Leasinggesellschaft zurückgegeben werden. Das Risiko der Verwertung liegt ausschließlich bei der Leasinggesellschaft, der Leasingnehmer haftet jedoch für die Erfüllung des Vertrages hinsichtlich der vereinbarten Kilometerleistung und des Zustandes des Fahrzeuges. Dieses Produkt ist lediglich Firmen vorbehalten und bietet diesen steuerliche Vorteile gegenüber herkömmlichem Leasing.

Fuhrparkmanagement

Die Leasinggesellschaft übernimmt gegen ein monatliches Entgelt die gesamte Verwaltung des Fuhrparks. Neben den Servicekosten können auch „Zusatzpakete“, wie Reifenersatz oder Tankkartenabwicklung in die monatliche Servicerate inkludiert werden. Fuhrparkmanagement erspart den Kunden einen großen Aufwand bei der Verwaltung ihres Fuhrparks und rentiert sich bereits ab ein paar Fahrzeugen.

Section name

Leasing mit garantiertem Restwert ist eine spezielle Form eines Restwertvertrages und ermöglicht sowohl Firmenkunden als auch Privatpersonen, sich am Ende des Leasingvertrages frei zu entscheiden, ob das Auto entweder zum vertraglich festgelegten Restwert angekauft oder an die Leasinggesellschaft zurück gegeben wird. Wesentlich bei der Rückgabe ist, dass die am Vertragsbeginn vereinbarten Kilometer eingehalten werden und der Zustand des Fahrzeuges der vertraglichen Vereinbarung entspricht, da ansonsten vom Leasingnehmer Nachzahlungen zu tätigen sind.

Maschinen- und Mobilien-Leasing

Eine Anschaffung von Maschinen oder sonstigen Mobilien kann genauso über Leasing finanziert werden. Bei der Gestaltung des Leasingvertrages besteht die Möglichkeit, auf die individuellen Notwendigkeiten des Leasingnehmers einzugehen. Beim Maschinen- und Mobilien-Leasing wird ausschließlich Vollamortisationsleasing und kein Restwertleasing angeboten. Außerdem können auch Saison- oder Staffelraten vereinbart oder die Finanzierung in Form eines „Sale & Lease Back-Vertrages“ (siehe auch „Sonderfinanzierungen“) abgewickelt werden.

Mietkauf

Ein Mietkauf ist an und für sich kein Leasing. Das „Mietobjekt“ wird zwar, wie auch beim Leasing, zuerst von der Leasinggesellschaft angekauft, aber in weiterer Folge über die Nutzung kein Leasingvertrag abgeschlossen. Die Leasinggesellschaft verkauft sofort wieder an den „Mieter“. Hierbei erfolgt die Bezahlung des Kaufpreises unter vorbehaltenem Eigentumsrecht in Raten. Die Umsatzsteuer ist zu Beginn des Mietkaufs sofort in voller Höhe fällig. Da es sich in diesem Fall steuerlich um keinen Leasingvertrag handelt, ist diese Finanzierungsvariante beim „Mieter“ steuerlich wie ein herkömmlicher Kauf zu behandeln.

Übernahme von bestehenden Leasingverträgen

Durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnern ist es möglich, dass bestehende Leasingverträge auch von anderen Leasingnehmern – in Abstimmung mit dem bisherigen Leasingnehmer – übernommen werden. Außerdem wickeln wir auch Verträge ab, bei denen das Leasingobjekt nicht von einem Händler verkauft wird, sondern zuletzt bei einer anderen Leasinggesellschaft finanziert war. Dies kann beispielsweise bei einem „Privatkauf“ zutreffen. Hier erwirbt der „Käufer“ ein gebrauchtes Fahrzeug, das der „Verkäufer“ bis dato selbst über Leasing finanziert hat. Im Normalfall müsste ein Kfz-Händler als Käufer und Verkäufer zwischen geschaltet werden. Doch in Abwicklung mit uns und durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnern ist dies nicht mehr notwendig.

Sonderfinanzierungen

Über unsere Partner sind wir in der Lage folgende Finanzierungsformen – die nicht zum Repertoire aller Leasinggesellschaften gehören – anzubieten: Sale & Lease Back: Hierbei verkauft ein Unternehmen Objekte an eine Leasinggesellschaft und schließt gleichzeitig einen Leasingvertrag über die Nutzung ab. Diese Art der Finanzierung wird vor allem bei Neufinanzierungen gewählt, wenn aufgrund von mehreren unterschiedlichen Lieferanten – häufig auch aus unterschiedlichen Ländern – eine Direktabwicklung schwierig ist. Für bereits gebrauchte Objekte kann diese Finanzierungsform ebenfalls in Erwägung gezogen werden. Dabei werden, durch niedrige Buchwerte vorhandene, stille Reserven aufgedeckt. Oldtimer-Finanzierung: Eine unserer Partnergesellschaften bietet für die Anschaffung von Oldtimern eine spezielle Finanzierungsform an. Unerheblich dabei ist, ob der Kauf von einem Kfz-Händler oder von einer Privatperson erfolgt. Boots-Finanzierung: Solche werden meist nur sehr eingeschränkt angeboten. Wenn, dann nur, wenn die Boote einen Liegeplatz innerhalb Österreichs haben. In Zusammenarbeit mit unseren Leasingpartnern können auch Boote, die in einem Hafen im Ausland, beispielsweise am Mittelmeer, liegen, geleast werden.

Immobilien-Leasing

Für den Neubau und den Kauf von bereits bestehenden Immobilien gibt es genauso die Möglichkeit einer Leasingfinanzierung. Außerdem kann der Grund, auf dem die Immobilie stehen soll bzw. bereits steht, ebenso mitfinanziert werden. Aufgrund der Nebenkosten ist Immobilien-Leasing erst ab einer Investitionssumme von ca. 1 Million Euro sinnvoll.

 

Ihre #hmp-mobilfinanz-Vorteile:

INDIVIDUELL
Wie auch immer Ihr „Neuer“ auch aussieht: bei uns erhalten Sie eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Finanzierungs-Konzept. Dabei gehen wir auf Ihre Wünsche und Möglichkeiten ein und wählen in Absprache mit Ihnen das für Sie optimale Produkt.
SICHER
Mit dem HMP-Team gehen sie auf Nummer sicher: wir verfügen über ein jahrelanges Know how und kennen den Markt in- und auswendig. Und als „backup“ steht der größte Versicherer Österreichs, der seit Jahrzehnten für seriöse und nachhaltige Produktgestaltung bekannt ist, zur Verfügung.
BERATEN
Die Beratung steht bei uns an erster Stelle. Denn nur wenn Sie umfassend informiert sind gibt Ihnen das ein gutes Gefühl und uns die Sicherheit, das beste in Sachen Finanzierung und Versicherung für Sie erreicht zu haben.

Interessiert?
Rufen Sie uns unverbindlich an oder füllen Sie untenstehendes Kontaktformular aus.

Wir beraten Sie gerne! T 5574 545 42 


 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Ich interessiere mich für
 Neuwagen Gebrauchtwagen Motorrad Boot Kfz-Zulassung